Zurück zur Hauptseite

Allgemeine Geschäftsbedingungen AVA-PILATES

Um ein angenehmes Miteinander zu erleben und Diskussionen zu vermeiden, ist es wichtig Klarheit zu schaffen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von AVA-PILATES dienen dazu. Sie sind keine Empfehlung sondern eine Richtlinie an alle, welche im Studio eine Leistung in Anspruch nehmen zu halten haben. Ich danke für das Verständnis!

Zahlungsbedingungen Privat-Training

Die Klientin/der Klient ist verpflichtet die fälligen Kosten vor dem ersten Training zu bezahlen. Ersttermine und Einzel gebuchte Termine sind immer in bar zu bezahlen. Für Abo Zahlungen ist Zahlung auf Rechnung oder mit EC, Master- oder Visakarte möglich. Bankzahlungen sind erwünscht.

Zahlungsbedingungen Gruppen-Training Quartal

Eine Kursanmeldung (auch telefonisch und per Mail) ist immer verbindlich und gilt als vertragliche Vereinbarung. Die Klientin/der Klient ist verpflichtet die fälligen Kosten vor dem ersten Training in bar, mit EC, Master- oder Visa-Karte oder per Rechnung zu bezahlen.

Zahlungsbedingungen BeBo® Kurse und Spezial Angebote

Eine Kursanmeldung (auch telefonisch und per Mail) ist immer verbindlich und gilt als vertragliche Vereinbarung. Die Klientin/der Klient ist verpflichtet die fälligen Kosten vor dem ersten Kurstag per Rechnung zu begleichen und den Zahlungsbeleg per Email an studio@ava-pilates.ch zu senden oder am ersten Kurstag mitzubringen.

Gültigkeitsbeschränkungen & Kündigung Abonnements Gruppen- und Privat-Training

Ein Gruppen-Training Quartalsabonnement ist an den vor Kursbeginn bekannt gegebenen Daten gültig. Es können keine Stunden vor- oder nachgeholt werden. Ein Privat-Training Abonnement ist ab dem ersten vereinbarten Trainingstermin sechs Wochen gültig. Die Abonnements sind persönlich und nicht übertragbar. Die Gültigkeitsbeschränkungen der Abonnements sind einzuhalten. Ohne schriftliche Kündigung wird automatisch ein neues Abonnement ausgestellt. Kündigungen sind per Email an studio@ava-pilates.ch bis 2 Wochen vor Ablauf des laufenden Abos zu senden.

Annullierungen von Gruppen-Training Abonnements vor Kursbeginn

Bis zwei Wochen vor Kursbeginn kostenlos. Bis eine Woche vor Kursbeginn 50% des Gesamtbetrages zahlbar. Weniger als eine Woche vor Kursbeginn 100% zahlbar und Erhalt eines Gutscheines im Wert des verpassten Kurses um diesen baldmöglichst nachzuholen. Die Gutschrift kann auch für ein anderes Angebot von AVA-PILATES genutzt werden. Die Gültigkeit ist ab Ausstellungsdatum auf ein Jahr beschränkt.

Annullierungen von BeBo® Kursen und Spezial Angeboten vor Kursbeginn

Bis zwei Wochen vor Kursbeginn kostenlos. Bis eine Woche vor Kursbeginn 50% des Gesamtbetrages zahlbar. Weniger als eine Woche vor Kursbeginn 100% zahlbar und Erhalt eines Gutscheines im Wert des verpassten Kurses um diesen baldmöglichst nachzuholen. Die Gutschrift kann auch für ein anderes Angebot von AVA-PILATES genutzt werden. Die Gültigkeit ist ab Ausstellungsdatum auf ein Jahr beschränkt.

Terminänderungen / Absagen Privat-Training

Um eine optimale Verfügbarkeit für die Klientinnen und Klienten gewähren zu können, müssen Privat-Training Termine bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin telefonisch oder über den Absage-Link, welcher im Termin Bestätigungsemail zu finden ist erfolgen. Ansonsten wird der Termin immer zu 100% verrechnet.

Rückerstattung

Anspruch auf Rückerstattung kann nicht erhoben werden.

Versicherung

Die Klientin/der Klient trainiert auf eigene Verantwortung. AVA-PILATES, Evelyne Furrer übernimmt keine Haftung für Unfall, Sachschaden, Diebstahl oder persönliche Effekte. Die Klientin/der Klient hat keinerlei Anspruch auf Schadensersatz und ist für eine entsprechende Versicherung selbst verantwortlich.

Anamnese / Fragebogen

Die Klientin/der Klient bestätigt mit Ihrer/Seiner Unterschrift, dass die gemachten Angaben im Anamnesegespräch wahrheitsgetreu beantwortet sind und Sie/Er aus ärztlicher Sicht trainingsfähig ist.

Datenschutz

Alle gemachten Angaben in schriftlicher und mündlicher Form, sowie Fotos & Videos werden keinesfalls Dritten zugänglich gemacht.

Verletzungen / Schmerzen

Die Klientin/der Klient ist verpflichtet bei akuten Verletzungen oder Schmerzen die Kursleitung vor Trainingsbeginn zu informieren. Es obliegt der Kursleitung final zu entscheiden ob die Teilnahme der Klientin/des Klienten am Training möglich ist oder nicht.

Grippe / Erkältungen

Um den Körper nicht noch mehr zu schwächen und eine Verbreitung der Erkrankung unter den anderen Teilnehmer/Innen und der Kursleitung nicht zu fördern, wird gebeten auf die Trainingseinheit zu verzichten.

Trainingsbeginn / Ende & Studioregeln

Die Klientin/der Klient wird gebeten fünf bis zehn Minuten vor Trainingsbeginn zu erscheinen. Bei verspätetem Erscheinen in den Gruppen-Training Kursen fehlt dem Körper ein wichtiges Element im Stundenaufbau und ist deshalb zu unterlassen. Der vereinbarte Trainingstermin endet immer zu der vereinbarten Zeit. Im ganzen Studio ist das Tragen von Socken aus hygienischen Gründen Pflicht.

Besondere Umstände

Es können bei besonderen Umständen, wie zum Beispiel bei längerem Ausfall der Kursleitung, individuelle Regelungen getroffen werden.

Änderungen

Preis- und Stundenplan Änderungen sind AVA-PILATES jederzeit vorbehalten.

Krankenkassen Anerkennung

AVA-PILATES ist QualiCert/BGB-Schweiz/ Emfit zertifiziert und bei entsprechender Zusatzversicherung gewähren die Krankenkassen Beiträge an die Kursgebühren. Entsprechende Bestätigungen werden nur nach Gruppen Quartal Abonnements, nach mehr als fünf Privat-Training Terminen und nach BeBo® Kursen ausgestellt.

Kursleitung

Die Kursleiterin ist einer obligatorischen Berufshaftpflichtversicherung angeschlossen. Die Kursleiterin verpflichtet sich dem QualiCert, BGB-Schweiz und Emfit – Ethik – Code. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen alle bisherigen Bestimmungen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen alle bisherigen Bestimmungen.

August 2016, AVA-PILATES, Oberstadtstrasse 7, 8500 Frauenfeld